Modernisierung in Weiden

Modernisierung in Weiden

Bei den alten Fenstern hatten die Beschläge, Dichtungen und Gläser ihr Ende des Lebenszyklus erreicht. Auch war keinerlei Einbruchschutz in Form von Pilzzapfenverriegelungen vorhanden.

Der Anspruch: Sichere Fenster mit umlaufenden Sicherheitspilzzapfen nach Einbruchschutzklasse RC2-N und höhere Energieeffizienz.

Ablauf: Die Balkontüre und fünf weitere Fenster wurden von zwei Montagetechnikern gewechselt – ohne am Raffstore oder Fußbodeneinstand Hand anlegen zu müssen. Die feststehenden Unterlichter wurden mit neuer Dichtung außen ausgestattet, damit kein Abfärben mehr auftreten kann. Die Balkontür bekam noch eine Innenjalousette.

Zeitrahmen: 1 Arbeitstag

Fassadenoptik vorher/nachher: Die Außenansicht blieb unverändert, macht jetzt sogar einen höherwertigen Eindruck durch die flügelhohe, in schwarz lackierte Griffleiste bei der Balkontüre. Wie uns der Bauherr mitteilte ist der Lichteinfall sogar größer als vorher mit den alten wuchtigen Fensterflügeln.

Innenoptik vorher/nachher: Der Auftraggeber hat sich für eine weiß glatte Kunststoff-Oberfläche entschieden, um die Optik der bestehenden Fenster beizubehalten.

Dämmwerte: Uw vorher: ca. 3,0 W/m²K, Uw nachher: 1,3 W/m²K

Sonstiges: Bei diesem Bauvorhaben konnten dank der Einschubmontage die Kosten gegenüber herkömmlichen Methoden um ca. 50% reduziert werden. Kein Schmutz, kein Lärm, keine Nachfolgearbeiten notwendig.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.